Aufgabengebiete des 2. Schiedsrichters

1.Überprüfe die Arbeit des Anschreibers
2.Behalte die Trainer bei Auszeiten und Wechsel im auge
3.Überwache den Einsatz des Libero
4.Überwache die Ersatzspieler auf der Bank bzw. Aufwärmfläche
5.Überwache die Spielerwechsel und die Anzahl der Auszeiten
6.Pfeife Positionsfehler bei der annehmenden Mannschaft
7.Pfeife Fehler der Hinterspieler bei Block und Angriff
8.Pfeife Netzfehler und Antennenberührungen
9.Pfeife das Eindringen in die gegnerische Hälfte
10.Pfeife Ballkontakte mit Boden oder Decke, die der 1. Schiedsrichter nicht sehen kann
11.Zeige Fehler verdeckt an, aber pfeife sie nicht, die der 1. Schiedsrichter nicht gesehen hat.
12.Beharre jedoch nicht darauf, sondern ziehe das Handzeichen sofort zurück, wenn der 1. nicht reagiert.
13.Kontrolliere vor dem Spiel Netzhöhe, Bälle, Pässe, usw
14.Fühle Dich für vieles mehr zuständig
Quelle:Niedersächsischer Volleyball-Verband

Letzte Änderung: Samstag, 29 Mai 2010 @ 14:29 CEST|Angezeigt: 5.587