Aufruf zum Projekt Nachwuchsgewinnung im NWVV

  • Samstag, 12 November 2016 @ 11:39 CET
  • Beitrag von:

Liebe Volleyballerinnen und Volleyballer in Niedersachsen und Bremen,

das Projekt Nachwuchsgewinnung ist aus meiner Sicht das wichtigste Projekt, das wir als Verband in den letzten drei Jahren auf den Weg gebracht haben. Mit der Zuordnung und Bündelung der Bereiche Jugend, Schule und FSJ auf eine hauptamtliche Referentin in Person von Franziska Sonnenberg habe wir das Thema "Nachwuchsgewinnung" klar in den Fokus der hauptamtlichen Arbeit des Verbandes gerückt. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppe ... Aufruf zum Projekt Nachwuchsgewinnung im NWVV

Liebe Volleyballerinnen und Volleyballer in Niedersachsen und Bremen,

das Projekt Nachwuchsgewinnung ist aus meiner Sicht das wichtigste Projekt, das wir als Verband in den letzten drei Jahren auf den Weg gebracht haben. Mit der Zuordnung und Bündelung der Bereiche Jugend, Schule und FSJ auf eine hauptamtliche Referentin in Person von Franziska Sonnenberg habe wir das Thema "Nachwuchsgewinnung" klar in den Fokus der hauptamtlichen Arbeit des Verbandes gerückt. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppe "Lifetime-Volleyball" wurden von einer kleinen Arbeitsgruppe um unseren neuen Jugendwart Tim Strangmann aufgenommen, und sollen nun mit Leben gefüllt werden. Kernpunkt der Planung ist eine Werkzeugkiste mit Werkzeugen, die Ihr verwenden könnt, um  eure Nachwuchsarbeit vor Ort zu verbessern oder neu zu beginnen. Hinzukommen sollen aktive Vereinsberatung und praktische Unterstützung vor Ort bei der Umsetzung. Dies bedeutet, dass die Chancen und Möglichkeiten für Euch nie so gut waren, zukünftig mit konkreter, praktischer Hilfe des NWVV eigene Wege nachhaltig fortzusetzen oder neue Wege einzuschlagen, um mehr Kinder in Eure Vereine zu holen und die Zukunft des Volleyballs vor Ort abzusichern und mitzugestalten.


Damit wir konkrete Maßnahmen nicht losgelöst von Euren tatsächlichen Herausforderungen planen und umsetzen, wollen wir unsere Ideen und Pläne mit Euch vor Ort teilen, neue Perspektiven aufzeigen und Rückmeldungen erhalten. Die ersten Regionalkonferenzen sind am 22.11.16 in Aurich, am 24.11.16 in Soltau und am 29.11.16 in Nienburg geplant. Ich möchte alle Vereinsvertreter, Jugend- und Schulsportwarte und "Volleyball-Verrückte" auffordern, an diesen Konferenzen teilzunehmen, Euch aktiv einzubringen und nicht zuletzt mit Eurer Teilnahme anzuzeigen, dass die Dringlichkeit der gemeinsamen Aufgabe erkannt ist und Ihr Euch mit uns auf den Weg machen wollt. In seinem Lied "Zeit, dass sich was dreht!" singt Herbert Grönemeyer:          

[…] wer sich jetzt nicht regt, wird ewig warten.
Es gibt keine Wahl und kein zweites Mal!
Die Zeit ist bereit, nichts zu vertagen!


Wir wollen den Titel des Grönemeyer-Liedes als Motto für unser Nachwuchsprojekt aufnehmen. Lasst uns aufhören, den Niedergang unserer Sportart zu beweinen oder alles auf den demographischen Wandel zu schieben. Holen wir einen "unfairen Anteil" an Kindern und Jugendlichen aus den Schulen auf die Volleyballfelder und Beachplätze in Niedersachsen und Bremen! Ich zähle auf Euch!


Mit sportlichen Grüßen

Euer
Heinz Wübbena

Präsident des NWVV

 

Aufruf zum Projekt Nachwuchsgewinnung im NWVV | 0 Kommentar(e) | Neuen Account anlegen

Die folgenden Kommentare geben Meinungen von Lesern wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Betreiber dieser Site. Die Betreiber behalten sich die Löschung von Kommentaren vor.