Auf- und Abstiegsregelungen für die Volleyballsaison 2014/2015

  • Samstag, 07 Februar 2015 @ 15:02 CET
  • Beitrag von:

Aktueller Stand für alle Volleyball-Spielklassen mit ostfriesischer Beteiligung
 


(Quelle Oberliga - Bezirksliga: nvv-online - Spielbetrieb - Durchführungsbestimmungen)

Oberliga Männer/Frauen (TG Wiesmoor OLM, BW Borssum OLF)

  •  Aufstieg :  Die Meister der beiden Oberligastaffeln (Männer/Frauen) steigen in die Regionalliga auf. Die Vizemeister der beiden Oberligastaffeln ermitteln in einem Qualifikationsspiel einen Sieger, der dann in der anschließenden Relegation gegen Platz 8 der Regionalliga um einen evtl. freien Platz in der Regionalliga spielt.
  • Abstieg: Die Acht- und Neuntplatzierten der Oberligastaffeln steigen in die Verbandsliga ab. Die Siebtplatzierten der Oberligastaffeln verbleiben in der Oberliga und spielen keine Relegation.

Verbandsliga Männer/Frauen (SV Nortmoor VLM)

  • Aufstieg: Die Meister der Verbandsligastaffeln (Männer/Frauen) steigen in die Oberliga auf. Die Vizemeister der Verbandsligastaffeln ermitteln in einem Relegationsturnier Nachrückerplatzierungen, um evtl. freie Plätze in der Oberliga besetzen zu können.
  • Abstieg: Die Acht-, Neunt- und ggfls.  Zehntplatzierten der Verbandsligastaffeln steigen in die Landesliga ab. Die Siebtplatzierten der Verbandsligastaffeln und die Vizemeister der Landesligastaffeln ermitteln in Qualifikations- bzw. in Relegationsspielen Mannschaften, die evtl. freie Plätze in der Verbandsliga besetzen.

Landesliga Männer/Frauen (RSV Emden LLM, TSV Hesel LLF, TG Wiesmoor LLF, SG Emden/Hinte LLF)

  • Aufstieg: Die Meister der Landesligastaffeln (Männer/Frauen) steigen in die Verbandsliga auf. Die Vizemeister der Landesligastaffeln und Siebtplatzierten der Verbandsligastaffeln ermitteln in Qualifikations- bzw. in Relegationsspielen Mannschaften, die evtl. freie Plätze in der Verbandsliga besetzen.
  • Abstieg: Die Acht-, Neunt- und ggfls. Zehntplatzierten der jeweiligen Landesligastaffeln steigen in die Bezirksliga ab. Die Siebtplatzierten der Landesligastaffeln und die Vizemeister der Bezirksligastaffeln ermitteln in Qualifikations- bzw. in Relegationsspielen Mannschaften, die evtl. freie Plätze in der Landesliga besetzen.

 Bezirksliga Männer (VGEmderRV/TV, MTV Aurich, SV Hage, VSG Holtland Uplengen, VSG Holtland/Uplengen II, SV Nortmoor II, VG Veenhusen-Warsingsfehn)

  • Aufstieg: Die Meister der Bezirksligastaffeln (Männer) steigen in die Landesliga auf. Die Vizemeister der Bezirksligastaffeln und die Siebtplatzierten der Landesligastaffeln ermitteln in Qualifikations- bzw. in Relegationsspielen Mannschaften, die evtl. freie Plätze in der Landesliga besetzen.
  • Abstieg: Die neuntplatzierten Mannschaften der jeweiligen Bezirksligastaffeln (Männer) steigen in die Bezirksklasse ab. Die achtplatzierten Mannschaften der Bezirksligastaffeln und Vizemeister der darunter liegenden Bezirksklassen ermitteln in Qualifikations-bzw. in Relegationsspielen Mannschaften, die evtl.freie Plätze in der Bezirksliga besetzen. Für den Achtplatzierten der Bezirksliga Männer I gilt: Relegation 1: 8. BL1 vs. 8. BL 3 - Der Sieger verbleibt in der Bezirksliga. Relegation 2: Verlierer Relegation 1 vs. Vizemeister BK Oldenburg/Ostfriesland - Der Sieger verbleibt in der Bezirksliga bzw. steigt in diese auf.

Bezirksliga Frauen (MTV Aurich, FTC Hollen, BW Borssum II, VG Aschendorf/Papenburg, VG Veenhusen-Warsingsfehn, SV Nortmoor)

  • Aufstieg: Die Meister der Bezirksligastaffeln (Frauen) steigen in die Landesliga auf. Die Vizemeister der Bezirksligastaffeln und Siebtplatzierten der Landesligastaffeln ermitteln in Qualifikations- bzw. in Relegationsspielen Mannschaften, die evtl. freie Plätze in der Landesliga besetzen.
  • Abstieg: Die acht-, neunt- bzw. zehntplatzierten Mannschaften der jeweiligen Bezirksligastaffeln (Frauen) steigen in die darunter liegende Bezirksklasse ab. Die siebtplatzierten Mannschaften der Bezirksligastaffeln und Vizemeister der darunter liegenden Bezirksklassen ermitteln in Qualifikations- bzw. in Relegationsspielen Mannschaften, die evtl. freie Plätze in der Bezirksliga besetzen.

 

(Quelle Bezirksklasse - Kreisliga Männer: Auf- und Abstiegsregelung in der NVV-Region Oldenburg 2015)

Bezirksklasse / Kreisliga Oldenburg/Ostfriesland Männer


Der Meister der Bezirksklasse Oldenburg/Ostfriesland steigt in die Bezirksliga auf.
Der Vizemeister der Bezirksklasse bestreitet Relegationsspiele um evt. freie Plätze in der Bezirksliga.
Der Tabellenletzte der Bezirksklasse steigt in die Kreisliga Männer ab.
Die Meister der Kreisligen Oldenburg/Ostfriesland Nord und Süd steigen in die Bezirksklasse auf.
Der Vorletzte der Bezirksklasse führt mit den Vizemeistern der Kreisligen Nord und Süd ein Relegationsturnier durch, um evtl. weitere Aufsteiger in die Bezirksklasse zu ermitteln.

 

(Quelle Bezirksklasse - Kreisklasse Frauen: Auf- und Abstiegsregelung in der NVV-Region Ostfriesland)

Bezirksklasse / Kreisliga / Kreisklasse Ostfriesland Frauen

 

Der Meister der Bezirksklasse Ostfriesland steigt in die Bezirksliga auf.

Der Vizemeister bestreitet Relegationsspiele um evtl. freie Plätze in der Bezirksliga.

Der Tabellenachte der Bezirksklasse Ostfriesland steigt in die Kreisliga ab.

Der Meister der Kreisliga Ostfriesland steigt in die Bezirksklasse auf.

Der Tabellensiebte der Bezirksklasse bestreitet mit dem Vizemeister der Kreisliga ein Relegationsspiel um einen evtl. freien Platz in der BK.

Der Tabellenneunte der Kreisliga steigt in die Kreisklasse ab.

Der Meister der Kreisklasse Ostfriesland steigt in die Kreisliga auf.

Der Tabellenachte der Kreisliga bestreitet mit dem Vizemeister der Kreisklasse ein Relegationsspiel um einen evtl. freien Platz in der KL.

Regionsmeisterschaften U14

Regionsmeisterschaften der weiblichen U 14 in Hinte.

Unter fachmännischer Leitung wurden am 12. Oktober 2014 die Regionsmeisterschaften in Hinte ausgetragen. Nachdem von den sieben gemeldeten Mannschaften zwei zurückgezogen wurden, blieben an dem Sonntagmorgen noch fünf Mannschaften übrig.

Es kam somit der neue Spielplan, den Jugendwart Wolfgang Mustert noch am Samstag erneuern musste, zum Einsatz. Fünf Mannschaften spielten jeder gegen jeden, zwei Sätze. Insgesamt also zehn Spiele.

Nach einer kurzen Begrüßung ging es dann ans Werk. Der Spielplan wollte es so, daß die beiden Endspielteilnehmer des letzten Jahres (U13) gleich im ersten Spiel auf einander trafen.

SG Emden / Hinte gegen den Emder Ruderverein. Beide Mannschaften zeigten ein gutes Spiel und man konnte erkennen, dass beide Mannschaften seit dem letzten Aufeinandertreffen viel dazu gelernt hatten. Am Ende setzte sich der Emder RV mit zwei zu Null Sätzen durch.

Auf dem anderen Feld trennten sich TG Wiesmoor und SV Nortmoor 1 : 1. Beide Mannschaften zeigten viel Kampfgeist und vor allendingen bei der TG Wiesmoor konnte man erkennen, das  der Spass mitspielte. Trotz verschlagener Aufschläge waren sie immer am lächeln. So soll Sport sein.

In der zweiten Spielrunde waren folgende Spiele:

Hollen : TG Wiesmoor 2 : 0

Emder RV : SV Nortmoor  2:0

Während der Emder RV mit der an Spielerfahrung sammelten Mannschaft des SV Nortmoor deutlich mit 2 : 0 Sätzen gewann, spielten auf dem Parallelfeld FTC Hollen  : TG Wiesmoor 2 : 0

SG Hinte/Emden : TG Wiesmoor 2 : 0

FTC Hollen : SV Nortmoor 2 : 0

In dieser Runde gewannen die Hollener und Emden / Hinte ihre Begegnungen sicher jeweils mit 2 : 0 Sätzen.

FTC Hollen : SG Emden/Hinte 0 : 2

Emder RV : TG Wiesmoor 2 : 0

In diesem Spiel brach die TG Wiesmoor förmlich ein. Der Emder RV konnte hier durch eine hohe Punkteausbeute den Grundstein zum Turniersieg legen. Auf dem Nachbarfeld lief das Spiel um Platz zwei. Dieses Spiel konnte die SG Emden / Hinte knapp in den Sätzen mit 2 : 0  gewinnen.

In der letzten Runde spielten dann noch

der Emder RV : FTC Hollen 2 : 0 und

SG Emden / Hinte : SV Nortmoor 2 : 0

Es hätte noch einmal spannend werden können im Spiel Emder RV : FTC Hollen. Doch die Mädchen des Emder RV ließen nichts mehr anbrennen. Auch dieses Spiel gewannen sie mit 2 : 0. Die SG Emden / Hinte sicherte sich durch den 2 : 0 Sieg gegen SV Nortmoor den zweiten Platz.

Endstand

1.       Emder RV                           8 : 0        8 : 0

2.       SG Emden/Hinte             6 : 2        6 : 2

3.       FTC Hollen                         4 : 4        4 : 4

4.       TG Wiesmoor                    1 : 7        1 : 7

5.       SV Nortmoor                    1 : 7        1 : 7

Volleyballer starten in die Punktspielsaison

  • Montag, 29 September 2014 @ 22:52 CEST
  • Beitrag von:

Nach dem spektakulären Auftritt der deutschen Männernationalmannschaft bei den Volleyball-Weltmeisterschaften in Polen, als erstmals nach 44 Jahren wieder eine Medaille nach Deutschland geholt wurde, starten jetzt die Punktspielrunden der verschiedenen Leistungsklassen in die Saison 2014/2015.

Die ranghöchsten Mannschaften aus der Region Ostfriesland sind BW Borssum bei den Frauen und TG Wiesmoor bei den Männern jeweils in der Oberliga. Für Borssum richtet sich der Blick dabei sicher wieder nach oben in Richtung Regionalliga, für die Aufstiegsnachrücker aus Wiesmoor kann es eigentlich „nur“ um den Klassenerhalt gehen.

Gespannt sein darf man auch auf das Abschneiden der anderen „höher“ spielenden Mannschaften der Volleyballregion: SV Nortmoor in der Männerverbandsliga, RSV Emden in der Männerlandesliga sowie TG Wiesmoor, SG Emden/Hinte und TSV Hesel in der Frauenlandesliga, wobei die Teams aus Nortmoor, vom RSV und aus Hesel als Aufsteiger in ihren neuen Ligen ganz besonders gefordert sein werden.

 

Hier die Verteilung der Mannschaften der Volleyballregion Ostfriesland auf die verschiedenen Spielklassen im Überblick:

Frauen:

Oberliga I (9 Mannschaften):

BW Borssum (Absteiger)

Landesliga I (8 Mannschaften):

TG Wiesmoor, SG Emden/Hinte, TSV Hesel (Aufsteiger)

Bezirksliga I ( Mannschaften):

MTV Aurich (Absteiger), VG Aschendorf/Papenburg, BW Borssum II, SV Nortmoor,

VG Veenhusen/Warsingsfehn, FTC Hollen (Aufsteiger)

Bezirksklasse Ostfriesland (8 Mannschaften):

SG  Emden/Hinte II (Absteiger),  TG Wiesmoor II, TuS Leerhafe/Hovel, VG Aschendorf/Papenburg II, RSV Emden,  BSC Burhafe, SV Hage, FTC Hollen II,

Kreisliga Ostfriesland (9 Mannschaften):

SV Holtland - SV Stikelkamp (Absteiger), MTV Wittmund, SV Hage II, FTC Hollen III, SV Nortmoor II, VG Veenhusen/Warsingsfehn II, Norder TV (Aufsteiger), FTC Hollen IV (Aufsteiger), SG Emden/Hinte III

Kreisklasse Ostfriesland (9 Mannschaften): BW Borssum III, MTV Aurich II, VG Veenhusen/Warsingsfehn III, TG Wiesmoor III, Emder RV, SG Emden/Hinte IV, TG Wiesmoor IV mix, SV Nortmoor III, VG Aschendorf/Papenburg III

 

Männer:

Oberliga I (9 Mannschaften):

TG Wiesmoor (Aufsteiger)

Verbandsliga I (10 Mannschaften):

SV Nortmoor (Aufsteiger)

Landesliga I (8 Mannschaften):

RSV Emden (Aufsteiger)

Bezirksliga I (Mannschaften):

SV Hage (Absteiger), MTV Aurich, VSG Uplengen/Holtland I, SV Nortmoor II, VG Emder RV/TV, VG Veenhusen/Warsingsfehn, VSG Uplengen/Holtland II

Bezirksklasse Oldenburg/Ostfriesland (7 Mannschaften):

VV Emden

Kreisliga Oldenburg/Ostfriesland Nord (8 Mannschaften):

SV Nortmoor III (Absteiger), MTV Aurich II, VG Aschendorf/Papenburg, TG Wiesmoor II

 

Jugendkreisliga Ostfriesland:

Jugendkreisliga U12 weiblich (4 Mannschaften):

SG Emden/Hinte, SV Nortmoor I, SV Nortmoor II mix, FTC Hollen

Jugendkreisliga U13 weiblich (5 Mannschaften):

SG Emden/Hinte, TG Wiesmoor I, TG Wiesmoor II, SV Nortmoor I, SV Nortmoor II mix

Jugendkreisliga U14 weiblich (5 Mannschaften):

SG Emden/Hinte, TG Wiesmoor, SV Nortmoor, Emder RV, BW Borssum

Jugendkreisliga U16 weiblich (8 Mannschaften):

SG Emden/Hinte , TG Wiesmoor I, TG Wiesmoor II, FTC Hollen I, FTC Hollen II, SV Nortmoor, Emder RV, BW Borssum

Jugendkreisliga U18 mix (7 Mannschaften):

TuS Leerhafe/Hovel I, TuS Leerhafe/Hovel II, SV Nortmoor mix, SG Emden/Hinte m,

aus Friesland: MTV Jever I, MTV Jever II, MTV Jever m,

 

In allen Spielklassen ab Kreisklasse bis zur Bundesliga wird die Spielwertung nach dem 3-Punkte-System durchgeführt: Für einen 3:0- oder 3:1-Sieg erhält der Sieger drei Punkte, für einen 3:2-Sieg erhält der Sieger zwei Punkte, der Verlierer einen Punkt.

In den Jugendkreisligen werden bis zu acht Spieltage in Turnierform ausgetragen.  Dann spielen jeweils bis zu 5 Mannschaften jeder gegen jeden über zwei Sätze pro Spiel mit der Möglichkeit des Unentschieden. Hier gibt es pro gewonnenen Satz einen Punkt.

 

 

Email-Adresse

  • Montag, 15 September 2014 @ 19:41 CEST
  • Beitrag von:

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit meine Email-Adresse bei t-online, die Euch auch bekannt ist. Jetzt musste ich feststellen, dass fast alle meine eingehenden Email auf meinem Gmail-Konto eingehen. Da ich immer gern auf dem Laufenden sein möchte, bitte ich Euch, zukünftig alle Emails, die unseren Sport betreffen, an folgende Email-Adresse zu schicken: harmsa41@gmail.com

Emails, die an meine t-online-Adresse gehen erhalte ich weiterhin unter a.kh-harms@t-online.de. Lieber wäre mir die Gmail-Adresse.

Vielen Dank für euer Verständnis.

Anita und Karl-Heinz Harms, SG Emden/Hinte

 

Auf- und Abstiegsregelung in den Spielklassen des VVO in der Saison 2014/2015

  • Freitag, 12 September 2014 @ 10:37 CEST
  • Beitrag von:

 

Männer (Bezirksklasse, Kreisliga)

Siehe  Auf- und Abstiegsregelung in der NVV- Region Oldenburg 2015

(Homepage der NVV- Region Oldenburg unter Spielbetrieb)

 

Frauen (Bezirksklasse, Kreisliga, Kreisklasse)

 

Der Meister der Bezirksklasse Ostfriesland steigt in die Bezirksliga auf.

Der Vizemeister bestreitet Relegationsspiele um evt. freie Plätze in der Bezirksliga.

Der Tabellenachte der BK Ostfriesland steigt in die Kreisliga ab.

 

Der Meister der Kreisliga Ostfriesland steigt in die Bezirksklasse auf.

Der Tabellensiebte der BK bestreitet mit dem Vizemeister der KL ein Relegationsspiel um einen evt. freien Platz in der BK.

Der Tabellenneunte der KL steigt in die Kreisklasse ab.

 

Der Meister der Kreisklasse Ostfriesland steigt in die Kreisliga auf.

Der Tabellenachte der KL bestreitet mit dem Vizemeister der KK ein Relegationsspiel um einen evt. freien Platz in der KL.

 

 

 

Einspruchsfrist zu den Spielplänen läuft ab

Liebe Volleyballer/Innen,

die Einspruchsfrist zu den Spielplänen der BL Frauen und Männer läuft an Mittwoch 11.06.2014 ab. Bei der Bezirksklasse und der Kreisliga Frauen Ostfriesland endet die Einspruchsfrist am Samstag 14.06.2014.

Änderungswünsche der Heimspieltermine müssen zum angegebenen Zeitpunkt den Staffelleitern vorliegen, nach den vorgegebenen Terminen werden keine Änderungen mehr vorgenommen.

Eure Staffelleiter

Spielpläne 2014-15 sind online

Liebe Volleyballfreunde/Innen,

unser Admin Dieter hat die aktuelle Verlinkung zu den Spielplänen der unten aufgeführten Spielklassen zur Saison 2014-15 wieder eingespielt.

Soweit die vorläufigen Spielpläne erstellt und online gesetzt wurden, sind sie jetzt wieder von der VVO Homepage einsehbar.

Ein Mausklick auf die Spielklasse und ihr seid drin.

Überbersicht (SAMS)

Männer und Frauen
Weser Ems

Alle Bezirksklassen
Alle Kreisligen
Alle Kreisklassen

Frauen
OL Frauen
LL Frauen
BL Frauen
BK Frauen Ostfr.
KL Frauen Ostfr.


Männer
VL Männer
LL Männer
BL Männer
BK Männer OL
KL Männer OL Nord
KL Männer OL Süd


 

Auf- und Abstiegsregelung in den Spielklassen des VVO in der Saison 2013/2014

  • Sonntag, 06 Oktober 2013 @ 14:42 CEST
  • Beitrag von:

Männer (Bezirksklasse, Kreisliga)

 

Siehe  Auf- und Abstiegsregelung in der NVV- Region Oldenburg 2014

(Homepage der NVV- Region Oldenburg unter Spielbetrieb)

 

Frauen (Bezirksklasse, Kreisliga, Kreisklasse)

 

Der Meister der Bezirksklasse Ostfriesland steigt in die Bezirksliga auf.

Der Vizemeister bestreitet Relegationsspiele um evt. freie Plätze in der Bezirksliga (zuständig Staffelleiter BL).

Der Tabellenachte der BK Ostfriesland steigt in die Kreisliga ab.

 

Der Meister der Kreisliga Ostfriesland steigt in die Bezirksklasse auf.

Der Tabellensiebte der BK bestreitet mit dem Vizemeister der KL ein Relegationsspiel um einen evt. freien Platz in der BK (zuständig Staffelleiter BK).

Der Tabellenachte der KL steigt in die Kreisklasse ab.

 

Der Meister der Kreisklasse Ostfriesland steigt in die Kreisliga auf.

Der Tabellensiebte der KL bestreitet mit dem Vizemeister der KK ein Relegationsspiel um einen evt. freien Platz in der KL (zuständig Staffelleiter KL).

Pressebericht des VVO-Vorsitzenden

  • Mittwoch, 18 September 2013 @ 09:39 CEST
  • Beitrag von:

 

Volleyballer starten in die Punktspielsaison

 

Nach dem mitreißenden Auftritt der deutschen Frauennationalmannschaft, die bei den Volleyballeuropameisterschaften mit ihrem leidenschaftlichen Spiel beste Werbung für ihren Sport betrieben haben, startet jetzt die Basis am kommenden Wochenende in die Punktspielsaison 2013/2014.

 

Nach den herausragenden Leistungen der Volleyballfrauen von BW Borssum mit ihrem Durchmarsch von der Kreisklasse bis in die Regionalliga und der hier in der letzten Saison errungenen Vizemeisterschaft  richtet sich der Blick natürlich erneut auf das jetzige Aushängeschild des ostfriesischen Volleyballsports. Gespannt sein darf man aber auch auf das Abschneiden der anderen „höher“ spielenden Mannschaften der Volleyballregion: TG Wiesmoor in der Männerverbandsliga, SV Nortmoor und SV Hage in der Männerlandesliga sowie SG Emden/Hinte, TG Wiesmoor und MTV Aurich in der Frauenlandesliga.

 

Hier die Verteilung der Mannschaften der Volleyballregion Ostfriesland auf die verschiedenen Spielklassen im Überblick:

Frauen:

Regionalliga: BW Borssum

Landesliga I: SG Emden/Hinte, TG Wiesmoor, MTV Aurich

Bezirksliga I: VG Aschendorf/Papenburg, TSV Hesel, BW Borssum II, SV Nortmoor,

SG  Emden/Hinte II,  VG Veenhusen/Warsingsfehn

Bezirksklasse Ostfriesland: FTC Hollen,  TuS Leerhafe/Hovel, TG Wiesmoor II, SV Holtland - SV Stikelkamp,   VG Aschendorf/Papenburg II, RSV Emden,  SV Hage,  BSC Burhafe

Kreisliga Ostfriesland: MTV Wittmund, FTC Hollen II, BW Borssum III, Teutonia Stapelmoor, FTC Hollen III, SV Nortmoor II, SV Hage II, VG Veenhusen/Warsingsfehn II

Kreisklasse Ostfriesland: BW Borssum IV, FTC Hollen IV, MTV Aurich II, VG Veenhusen/Warsingsfehn III, SG Emden/Hinte III, Norder TV, Emder RV, TG Wiesmoor III

 

Männer:

Verbandsliga I: TG Wiesmoor

Landesliga I: SV Nortmoor, SV Hage

Bezirksliga I: VSG Uplengen/Holtland I, VSG Uplengen/Holtland II, SV Nortmoor II,

VG Veenhusen/Warsingsfehn, VG Emder RV/TV, RSV Emden, MTV Aurich

Bezirksklasse Oldenburg: VV Emden, SV Nortmoor III

Kreisliga Oldenburg Nord: MTV Aurich II

Kreisliga Oldenburg Süd: VG Aschendorf/Papenburg

 

Weibliche Jugend:

Jugendkreisliga U13: SG Emden/Hinte I, SG Emden/Hinte II, SG Emden/Hinte III,      Emder RV

Jugendkreisliga U14: TG Wiesmoor I, TG Wiesmoor II, SG Emden/Hinte, FTC Hollen I, FTC Hollen II, BW Borssum I, BW Borssum II

Jugendkreisliga U16 St. A: TG Wiesmoor I, TG Wiesmoor II, SV Holtland/SV Stikelkamp, SG Emden/Hinte I, SG Emden Hinte II, FTC Hollen

Jugendkreisliga U16 St. B: VG Aschendorf/Papenburg I, VG Aschendorf/Papenburg II,

SV Nortmoor I, SV Nortmoor II, Emder RV, BW Borssum

  

Neu für alle Mannschaften ist die Umstellung des gesamten Spielbetriebes, Spielerpasswesens etc. auf das elektronische System SAMS. Hier leisteten die Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Niedersächsischen Volleyballverbandes und die Vorstände der Volleyballregionen in den letzten Wochen intensive Arbeit, um die Umstellung möglichst reibungslos zu gewährleisten. Für die Volleyballregion Ostfriesland hatten deren Vorsitzender und Spielwart Ingo Kerkau (Wiesmoor) und Staffelleiter Günther Thomas (Norden) diese Aufgabe übernommen. VVO-Chef Kerkau lobt dabei die Kompetenz und Akribie, mit der sein Mitstreiter die komplexen Aufgaben der Systemumstellung gelöst hat. „Die Zusammenarbeit mit Günther Thomas hat unheimlich viel Spaß gemacht. Für so manchen Verein war er die letzte Rettung!“

 

Ebenfalls neu ist die Spielwertung nach dem 3-Punkte-System in allen Spielklassen ab Kreisklasse bis zur Bundesliga: Für einen 3:0- oder 3:1-Sieg erhält der Sieger drei Punkte, für einen 3:2-Sieg erhält der Sieger zwei Punkte, der Verlierer einen Punkt.

 

In der Jugendkreisliga werden die Spiele in Turnierform über zwei Sätze pro Spiel mit der Möglichkeit des Unentschieden ausgetragen. Hier gibt es pro gewonnenen Satz einen Punkt.

Von hier direkt in die Oldenburger Spielpläne mit ostfriesischer Beteiligung

Hallo Volleyballer,

ihr könnt jetzt auch direkt in die Spielklassen mit ostfriesischer Beteiligung in den Kreisligen und in die Bezirksklasse Oldenburg klicken.

Dort spielen der SV Nortmoor, MTV Aurich und die VG Aschend/Pbg. in den Männerklassen mit.

gt



Wer ist online?

Gäste: 7

Termine

Es stehen keine Termine an

FAQ

Was passiert bei einem verspätetem oder Nichtantritt einer Mannschaft am Spieltag?

Antwort

Was ist neu?

ARTIKEL letzte 24 Stunden

Keine neuen Artikel

KOMMENTARE letzte 2 Tage

Keine neuen Kommentare

FAQs letzte 3 Tage

keine kürzlich erstellten neuen FAQs

LINKS letzte 2 Wochen

Es gibt keine Links anzuzeigen.